Aalto-Musiktheater

Mitarbeiter: Ensemble & Gäste

Hove, Frank vanFrank van Hove, in Bonn geboren, studierte zunächst Theologie und Philosophie, um sich danach seinem Gesangs- und Schauspielstudium zu widmen. Seine Lehrer wurden Hartmut Singer, Kurt Moll, Rudolph Piernay und in besonderem Maße Irmgard Hartmann in Berlin. Erste Engagements führten ihn nach Dessau, Braunschweig und Mannheim, wo er sich regelmäßig als Gurnemanz ("Parsifal"), Ochs ("Rosenkavalier"), Pogner ("Die Meistersinger von Nürnberg"), Daland ("Der fliegende Holländer") oder Sarastro ("Die Zauberflöte") präsentierte. International gastierte er im Konzertbereich u. a. unter Kent Nagano in Brasilien ("Matthäuspassion") oder Diego Fasolis in Turin und Lugano ("Die Schöpfung"). Er arbeitete mit Regisseuren wie Keith Warner, Willy Decker, Günther Krämer, Harry Kupfer, Jens-Daniel Herzog und Andreas Homoki. Seit 2011 ist Frank van Hove freischaffend tätig. Engagements führten ihn etwa an die Komische Oper Berlin, die Volksoper Wien, die Königliche Oper Kopenhagen, das Staatstheater Karlsruhe, das Staatstheater Wiesbaden oder auch zum Balthasar Neumann Ensemble. 2017 wird er als Kuno ("Der Freischütz") sein Debüt an der Mailänder Scala geben.

Aktuelle Produktionen
Lohengrin