Aalto-Musiktheater

Mitarbeiter: Ensemble & Gste

Kajtazi, ElbenitaDie junge Sopranistin Elbenita Kajtazi stammt aus dem Kosovo. 2009 schloss sie mit summa cum laude ihre Studien an der Musikhochschule in Mitrovica ab und vervollkommnete ihre Ausbildung an der Universität von Prishtina. Während ihres ersten Studienjahres sang sie bereits als Solistin mit dem Philharmonic Choir of Kosovo u. a. Mozarts "Requiem" und mit dem Philharmonischen Orchester Violetta Valéry ("La Traviata"), Marlule ("Arbereshe Wedding") und Mim ("La Bohéme"). Elbenita Kajtazi war Preisträgerin zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe. Zuletzt gewann sie den ersten Preis beim 2015 Riccardo Zandonai Vocal Competition, 2012 den ersten Preis beim "Song of the Flag Festival" sowie den Spezialpreis der Jury. Sie ist Preisträgerin des International Competition Ricardo Zandonai 2013 sowie des International Music Competition ARS Kosova 2009. Im Sommer 2013 erhielt Elbenita Kajtazi ein Stipendium für das Campo Doro Summer School Program in New York. Von Mai 2014 bis Juli 2016 war sie Stipendiatin des Förderkreises der Deutschen Oper Berlin e. V. und trat dort in zahlreichen Rollen auf, wie u. a. Frasquita ("Carmen"), Gianetta ("L’elisir d’amore"), Papagena ("Die Zauberflöte"), Pamina ("Die Zauberflöte"; Kinderoper), Annina ("La Traviata"), Anna ("Nabucco"), Hirt ("Tannhäuser"), Bianca ("La Rondine"), Sandmännchen-Taumännchen ("Hänsel und Gretel") und Stimme von oben ("Don Carlo"). Mit Beginn der Spielzeit 2016/2017 ist Elbenita Kajtazi Ensemblemitglied am Aalto-Theater und wird sich in ihrer ersten Saison u. a. als Gräfin Ceprano ("Rigoletto"), Barbarina ("Le Nozze di Figaro"), Pamina ("Die Zauberflöte"), Modistin ("Der Rosenkavalier"), 4. Magd/Schleppträgerin ("Elektra") und Adina ("L’elisir d’amore") präsentieren.

Aktuelle Produktionen
Der Liebestrank  
Der Rosenkavalier  
Die Zauberflöte  
Elektra  
Le nozze di Figaro  
Rigoletto