Aalto-Musiktheater

Mitarbeiter: Ensemble & Gäste

Lagunes, JorgeZu den internationalen Erfolgen des Baritons Jorge Lagunes zählen seine Auftritte als Gerard („Andrea Chenier“), Giorgio („I Puritani“), Posa („Don Carlos“), Enrico („Lucia di Lammermoor“) und Escamillo („Carmen“) an der Washington National Opera, am Royal Opera House London, am Teatro Real Madrid, am Grand Théâtre de Genève, an der New York City Opera, in Palma de Mallorca, Bilbao, Tel Aviv, am Teatro de Bellas Artes Mexico (Eugen Onegin, Marcello in „La Bohème“), in Santiago de Chile als Marcello, an der Deutschen Oper Berlin und der Opéra de Montréal als Enrico, an der Oper Köln als Amonasro („Aida“) sowie an der Staatsoper Budapest als Rigoletto. Zu Beginn der Saison 2010/2011 beeindruckte er als Amonasro außerdem an der Nationaloper Helsinki. Seitdem kehrte der Bariton als Tonio und Posa an die Finnische Nationaloper zurück. 2011 debütierte er als Don Giovanni bei den Eutiner Festspielen. Jorge Lagunes verkörperte den Germont in Franco Zeffirellis Neuproduktion „La Traviata“ mit Vorstellungen in Busseto, Ravenna und Modena, eine Rolle mit der er auch an der Los Angeles Opera erfolgreich war. Als Vidal war er in der Wiederaufnahme von „Luisa Fernanda“ unter der musikalischen Leitung von Placido Domingo am Teatro de la Cuidad in Mexiko zu erleben. Als erster Mexikanischer Sänger trat er im Herbst 2008 in einer Zarzuela am Teatro Real in Madrid auf. 2006 wurde er mit dem Placido Domingo Preis ausgezeichnet. Jorge Lagunes arbeitet mit namhaften Sängerkollegen und Dirigenten wie Anna Netrebko, Denyce Graves, Ben Heppner, Francisco Araiza, Rolando Villazón, Ramón Vargas, Paata Burchuladze, Alain Lombard, Daniel Oren, Renato Palumbo oder auch Placido Domingo zusammen. Als Stammhaus hat er das Nationaltheater Mannheim gewählt. Hier ist der Bariton seit 2012 als Posa, Jago, Simon Boccanegra, Macbeth, Renato, Enrico, Scarpia, Sharpless, Tonio, Alfio, Barnaba („La Gioconda“), Jack Rance („Fanciulla del West“), Escamillo und vielen anderen Rollen zu erleben. Am Theater Basel sang er den Renato, und sein Debut als Conte di Luna („Il Trovatore“) machte er an der Seite von Ramón Vargas kürzlich am Teatro de Bellas Artes Mexico. Im Herbst 2016 war er als Macbeth am Teatro Colon Buenos Aires erfolgreich, und nach seinem erfolgreichen Debut an der Nationaloper Warschau als Rigoletto in 2015 kehrt er 2017 in derselben Rolle hierher zurück.

Aktuelle Produktionen
Rigoletto