Aalto-Musiktheater

Mitarbeiter: Ensemble & Gäste

Richard Samek (Tenor) wurde in Trebitsch, Tschechien, geboren. Er studierte Operngesang an der Janáček Musik- und Kunstakademie in Brünn bei Prof. Anna Barová und nahm anschließend Privatunterricht bei Natalie Romanová.
Er ist regelmäßig als Gast am Nationaltheater Prag zu erleben, u. a. als Rodolfo („La Bohéme“), Ismael („Nabucco“), Cassio („Othello“), Prinz („Rusalka“), Belmonte („Die Entführung aus dem Serail“), Tamino („Die Zauberflöte“), Don Ottavio („Don Giovanni“) und Alfredo („La Traviata“).
In den vergangenen Jahren gastierte er bereits am Grand Théâtre de Reims, an der Opéra Théâtre de Limoges, Opéra de Rennes und an der Staatsoperette Dresden, wo er seit 2014/2015 festes Ensemblemitglied ist. Am Theater Magdeburg sang er bereits Don Manuel in Fibichs „Die Braut von Messina“ und den Faust in der gleichnamigen Oper Gounods. Seit 2015/2016 gastiert er an der Staatsoper Hannover als Prinz („Russalka“).
Des Weiteren beteiligte er sich 2015 an der Aufnahme der Smetana-Oper „Dalibor“ mit dem BBC Symphony Orchestra.
Richard Samek arbeitet mit bedeutenden Kammer- und Sinfonierochestern zusammen, u. a. dem BBC Symphony Orchestra, der Tschechischen Philharmonie, der Orchestra Accademia Nazionale di Santa Cecilia, der Slowakischen Philharmonie oder dem Tokyo Metropolitan Symphony Orchestra.
Regelmäßig ist er bei bedeutenden internationalen Musikfestspielen zu erleben, u. a. bei den Internationalen Musikfestspielen Dvořáks in Prag, Internationalen Musikfestspielen Janáčeks, dem Mährischen Herbst, den Internationalen Musikfestspielen Prager Frühling, den Seefestspielen Mörbisch, den Internationalen Opernfestspielen Smetanas in Leitomischl oder den Sankt Wenzels Musikfestspielen.

Aktuelle Produktionen
Die verkaufte Braut