Aalto-Musiktheater

Mitarbeiter: Ensemble & Gste

Sancho-Pereg, ElenaElena Sancho-Pereg wurde in San Sebastian geboren und studierte an der Escuela Superior de Canto de Madrid bei Ramon Regidor und setzte ihre Ausbildung an der Guildhall School of Music and Drama London fort, an der sie Rollen wie Isabella in Donizettis "L’assedio di Calais", L’Ensoleillad in Massenets "Chérubin" und Miss Wordsworth in Brittens "Albert Herring". Während der Spielzeit 2014/2015 war sie Ensemblemitglied an der Deutschen Oper am Rhein und präsentierte sich u. a. als Zerbinetta in Strauss’ "Ariadne auf Naxos", als Gilda in Verdis "Rigoletto", als Oskar in "Un Ballo in Maschera" sowie als Sophie im "Rosenkavalier" und gab außerdem ihr Debüt am Teatro de la Zarzuela de Madrid, an dem sie in einer Produktion von Pier Luigi Pizzi die Wanda in Offenbachs "La Grande Duchesse de Gérolstein" sang.

Zu ihren künftigen Engagements zählen etwa die Olympia in "Les contes d’Hoffmann" am Aalto-Theater Essen, Sophie in Massenets "Werther", Queen Schemacha in Rimsky-Korsakovs "Le coq d’or" sowie weitere Auftritte als Zerbinetta und Sophie an der Deutschen Oper am Rhein. Sie wird ihr Debüt am Gran Teatre del Liceu Barcelona als Sophie in "Werther" geben, Adina in Donizettis "L’elisir d’amore" im Rahmen der Opernfestspiele St. Margarethen singen und erneut als Lisa in Bellinis "La Sonnambula" an die Oper Bilbao zurückkehren. Zu den jüngsten Höhepunkten ihrer Karriere zählen etwa die Maria in Bernsteins "West Side Story" an der Deutschen Oper Berlin, an der Staatsoper Hamburg, am Théâtre du Châtelet sowie am Sadler’s Wells Theater London, die Blonde in Mozarts "Die Entführung aus dem Serail" beim Sédires Festival, Norina in "Don Pasquale" und Nuria in Osualdo Golijovs "Ainadamar" an der Opera de Oviedo, Donna Anna in „Don Giovanni“ am Theater Krefeld, Frasquita in "Carmen" an der Oper Bilbao sowie Konzerte, in denen sie etwa den Messias beim Londoner Händel-Festival sang oder gemeinsam mit dem London Symphony Orchestra Alasdair Nicholson’s "Two sisters, A rose, A flood and Snow: Four Tales of Enchantment" gab.

Elena Sancho-Pereg gewann den 2. Preis bei der Gayarre International Competition sowie den 1. Preis beim Concurso Internacional de Logroo 2010. Außerdem ist sie Gewinnerin des Hispánica Constructora Accésit Prize, des Operatic Role Prize im Rahmen der Luis Mariano Competition XI Edition und der Juventudes Musicales de Madrid. Ihre Studien an der Guildhall School of Music and Drama London wurden durch die Guildhall Trust und die Diputacin de Guipuzcoa gefördert. 2015 war sie von der Opernwelt als "Young Artist of the year" nominiert.

Aktuelle Produktionen
Les Contes d′Hoffmann