Aalto-Musiktheater

Mitarbeiter: Ensemble & Gäste

Svilpa, AlmasAlmas Svilpa (Bass-Bariton) studierte Gesang in seiner litauischen Heimatstadt Klaipeda sowie in Vilnius und Zürich. 1996 wurde er an das Badische Staatstheater Karlsruhe engagiert, 1997 folgte die Verpflichtung ans Aalto-Theater, wo er u. a. als Holländer ("Der fliegende Holländer"), Jochanaan ("Salome"), Kaspar ("Der Freischütz"), Escamillo ("Carmen"), Orest ("Elektra"), Méphistophélès ("Faust"), Rocco ("Fidelio"), Priester Grigoris ("The Greek Passion"), Wassermann ("Rusalka"), Leporello ("Don Giovanni"), Fürst Igor, Zaccaria ("Nabucco"), Hercules, Wotan/Wanderer ("Das Rheingold", "Die Walküre" und "Siegfried"), Gremin ("Eugen Onegin"), Figaro ("Le Nozze di Figaro") und Klingsor ("Parsifal") zu erleben war. Weitere Engagements führten ihn an die Opernhäuser in Hannover, München, Lübeck, Saarbrücken, Köln, Enschede, Vilnius, Berlin, Moskau, Wien (Volksoper) und zu den Salzburger Festspielen. Als Wotan ("Die Walküre") und Holländer gastierte er an der Deutschen Oper am Rhein und am Theater St. Gallen, als Nabucco an der Vlaamse Opera, Zaccaria am Grand Théâtre de Genève sowie Tierbändiger/Athlet ("Lulu") an der Semperoper Dresden und dem Königlichen Theater Kopenhagen. Ferner ging er mit der Wiener Staatsoper auf Japan-Tournee. In der vergangenen Saison debütierte er als Polizist ("Lady Macbeth von Mzensk") an der Opera de Lyon und sang Scarpia ("Tosca") in Vilnius. 2016/2017 wird er sich am Aalto-Theater u. a. als Heinrich der Vogler ("Lohengrin"), Sparafucile ("Rigoletto"), Escamillo ("Carmen"), Zacharias ("Nabucco") sowie Orest ("Elektra") präsentieren und als Inquisitor/Heinrich ("Der feurige Engel") als Gast nach Lyon zurückkehren.

Aktuelle Produktionen
Carmen  
Elektra  
Le nozze di Figaro  
Les Contes d′Hoffmann  
Lohengrin  
Nabucco  
Rigoletto