Aalto-Musiktheater

Mitarbeiter: Leitung

Thomas, ChantalDie Bühnenbildnerin Chantal Thomas hat mit Laurent Pelly in über 50 Produktionen zusammengearbeitet, deren Spektrum von Shakepeare bis zu Strindberg und Ionesco, zu Musiktheater („Et Vian!“) und Opern reicht. Opernproduktionen mit Laurent Pelly umfassen u. a. „Orphée aux enfers“ (Genf, Lyon), „Platée“, „Ariadne auf Naxos“, „Giulio Cesare“, „I puritani“ (Opéra de Paris), „La Grande-Duchesse de Gérolstein“ und „La Belle Hélène“ (Théâtre du Châtelet, Santa Fe Opera), „Les Contes d‘Hoffmann“ (Lausanne, Barcelona, San Francisco), „L’Amour des trois Oranges“ (Amsterdam), „L‘Elisir d‘amore“ (Covent Garden, Opéra Bastille, Teatro alla Scala, Mariinsky Theater), „La Fille du régiment“ (Covent Garden, Metropolitan Opera, Wiener Staatsoper, San Francisco Opera, Liceu, Opéra Bastille, Madrid), „Pelléas et Mélisande“ (Theater an der Wien), „Die Dreigroschenoper“ (Comédie Française), „La Traviata“ (Santa Fe, Turin), „Manon“ (Covent Garden, Metropolitan Opera, Scala, Capitole), „Robert le Diable“ (Covent Garden). Zuletzt entstanden „Don Pasquale“ (Santa Fe, Liceu) und „L’Étoile“ (Amsterdam). Andere Regisseure, mit denen Chantal Thomas regelmäßig zusammenarbeitet, sind Michel Rostain, Etienne Pommeret, Frédéric Bélier-Garcia, Richard Brunel („Le nozze di Figaro“ in Aix-en-Provence) und Laura Scozzi. In dieser Spielzeit steht u. a. in Genf Gounods „Le médecin malgré lui“ an.

Aktuelle Produktionen
Die Liebe zu den drei Orangen