Aalto-Musiktheater

Spielzeit 2017/2018: Sonderveranstaltungen

Musik-Theater-Projekt anlässlich des Jahresthemas
„Schöne Aussichten – Paradiese und Utopien“ des Kulturbüros Essen

7., 8., 15. Oktober 2017, Folkwang Musikschule der Stadt Essen
Vorstellungen & Tickets in der Spielzeit 2017/2018
Sa 07. 10. 2017 20:00 Uhr
So 08. 10. 2017 18:00 Uhr
So 15. 10. 2017 19:00 Uhr

Konzeption und Regie Sascha Krohn, Marijke Malitius
Musikalische Leitung Christopher Bruckman
Projektkoordination Kerstin Plewa-Brodam, Studio-Bühne Essen

“Der Auftrag” von Heiner Müller. Drei Abgesandte der französischen Regierung sollen die Revolution nach Jamaika tragen. Das Vorhaben scheitert. Am Ende bleiben die Klassenunterschiede unverändert bestehen: eine düstere Anti-Utopie, die nach den Gründen des Scheiterns fragt. Und danach wärmt man sich am Lagerfeuer des romantischen Liedgesangs oder sitzt reglos-resignierend und singt „Nun will die Sonn so früh aufgehʼn“. Oder: „Wer ein holdes Weib errungen, stimmʼ in unsern Jubel ein, nie wird es zu hoch besungen: Retterin des Gatten sein.“ Scheiterte die Revolution bei Heiner Müller, so finden wir heute kaum eine positive Utopie, unter der sich die Menschen vereinigen können. Revolutionäres Potential ist wenig zu entdecken. Die Ursachen für das Scheitern waren bereits bei Müller komplex.
Heute streckt man schon die Waffen, bevor versucht wird, die Probleme der Welt in ihrer Widersprüchlichkeit zu fassen. Oder anders gefragt: Warum wählen die traditionell links orientierte Arbeiterschicht und die Mittelschicht verstärkt rechte Parteien? Wie stark geht es hier um den Verrat der linken Parteien und deren Hinwendung zum Neoliberalismus? Und wie verhält sich das Musiktheater dazu?
Eine Koproduktion der Studio-Bühne Essen und des Aalto-Musiktheaters